Datenschutzhinweis

Wir setzen zur statistischen Datenerfassung im Munich Center for the Economics of Aging (MEA) das Webanalytik-Programm Matomo ein.

Möglichkeiten des Widerspruchs

Sie haben folgende unabhängige Möglichkeiten einer Datenerfassung durch den zentralen Matomo-Server zu widersprechen:

  1. Aktivieren Sie in Ihrem Browser die Einstellung Do-Not-Track bzw. Nicht folgen. Solange diese Einstellung aktiv ist, wird unser zentraler Matomo-Server keinerlei Daten von Ihnen speichern. Wichtig: Die Do-Not-Track-Anweisung gilt in der Regel nur für das eine Gerät und den einen Browser, in dem Sie die Einstellung aktivieren. Sollten Sie mehrere Geräte/Browser nutzen, dann müssen Sie Do-Not-Tracküberall separat aktivieren.
  2. Nutzen Sie unsere Opt-Out-Funktion. Klicken Sie auf den Haken in der folgenden Auswahlbox, um die Datenerfassung zu stoppen oder wieder zu aktivieren. Solange die Auswahlbox deaktiviert ist, wird unser zentraler Matomo-Server keinerlei Daten von Ihnen speichern. Wichtig: Für das Opt-Out müssen wir einen speziellen Erkennungs-Cookie in Ihrem Browser speichern. Wenn Sie diesen löschen oder einen anderen PC / Browser benutzen, dann müssen Sie erneut auf dieser Seite der Datenerfassung widersprechen.

Durch Matomo erfasste Daten

Folgende Daten werden – sofern Sie nicht widersprochen haben –  durch den zentralen Matomo-Server protokolliert und in die Nutzungsstatistiken einbezogen.

Basisdaten:

•    IP-Adresse, durch Verkürzen anonymisiert
•    Cookie, zur Unterscheidung verschiedener Besucher
•    Zuvor besuchte URL (Referrer), sofern vom Browser übermittelt
•    Name und Version des Betriebssystems
•    Name, Version und Spracheinstellung des Browsers

Zusätzlich, sofern JavaScript aktiviert ist:

•    Besuchte URLs auf dieser Webseite
•    Zeitpunkte der Seitenaufrufe
•    Art der HTML-Anfragen
•    Bildschirmauflösung und Farbtiefe
•    Vom Browser unterstützte Techniken und Formate (z. B. Cookies, Java, Flash, PDF, WindowsMedia, QuickTime, Realplayer, Director, SilverLight, Google Gears)

Applikationsinterne Protokolldateien

Aus technischen Gründen speichern unsere Server und Applikationen bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseiten personenbezogene Verbindungsdetails in ihren Protokolldateien. Diese Daten werden jedoch lediglich zur unmittelbaren Bereitstellung unserer Dienste, zur Störungsbeseitigung oder zur Abwehr eines Angriffs genutzt und nach kurzer Zeit automatisch gelöscht.

Folgende Daten werden vorübergehend gespeichert:

•    Ihre IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf die Seite
•    Adresse der aufgerufenen Seite
•    Adresse der zuvor besuchten Webseite (Referrer)
•    Name und Version Ihres Browsers/Betriebssystems (sofern übertragen)
•    Ihre E-Mail-Adresse (z. B. bei der Nutzung des Kontaktformulars)

Newsletter

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Diese sind in der Regel Ihre E-Mail-Adresse, Name und Vornamen. Über die konkrete Verarbeitung der Daten informieren wir Sie im Rahmen des Anmeldevorgangs und holen Ihre Einwilligung ein. Zudem wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist die Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung Daten dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden.

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist
Heidi Schuster
Hofgartenstraße 8
D-80539 München
Telefon: +49 (89) 2108-1554
datenschutz@mpg.de

Recht der betroffenen Personen

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten im Rahmen der oben genannten Dienste erhoben werden, haben Sie grundsätzlich folgende Rechte, soweit in Einzelfällen keine gesetzlichen Ausnahmen zur Anwendung kommen:

  • Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Löschung (Art. 17 Abs. 1 DS-GVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
  • Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Dies ist für die MPG das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach.

News

Einführung einer Renteninformationsplattform in Deutschland?

Neue Machbarkeitsstudie zu einem digitalen Rentencockpit

Weiterlesen

Wie produktiv sind ältere Menschen?

Artikel der Max-Planck-Gesellschaft über Studien des MEA zur Produktivität

Weiterlesen

Mexikanische Regierung ehrt Dr. Diana López-Falcón

Dr. Diana López-Falcón, Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, wird von ihrem Heimatland Mexiko für ihre...

Weiterlesen

Forschungsministerinnen besuchen MEA

Prof. Börsch-Supan empfängt Bundesministerin für Bildung und Forschung und bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

Weiterlesen

MEA Direktor wird Mitglied der Rentenkommission

Prof. Axel Börsch-Supan von Bundesregierung als Experte berufen

Weiterlesen

News & Events

Call for Papers: CEPRA/NBER Workshop on Ageing and Health

Submit your detailed abstracts or full papers until December 2, 2018

Weiterlesen

Münchner Wissenschaftstage 2018

Institut vom 10. bis 13. November vertreten

Weiterlesen