06.02.2017

Studentische/n Mitarbeiter/in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (MPISOC)

60 Stunden / Monat

Wir sind ein Forschungsinstitut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Instituts suchen wir ab sofort eine/n

studentische/n Mitarbeiter/in (60 Stunden / Monat)

Ihre Aufgaben sind:

  • Mitgestaltung und Pflege der Internetpräsenz des Instituts
  • Unterstützung beim Relaunch der Institutshomepage
  • Medienbeobachtung und weitgehend selbständige Dokumentation der Presserezeption
  • Zuarbeit bei der Erstellung des Tätigkeitsberichts
  • Bearbeiten von Anfragen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen Veran­staltungen
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Layouts für Flyer, Plakate u.ä.
  • Allgemeine Büroarbeiten und Ablage

Die Tätigkeit ist zunächst bis September 2017 befristet. Die Arbeitszeiten sind auf Montag (8h) und Freitag (7h) festgelegt.

Was sollten Sie mitbringen?

Neben Interesse an der Tätigkeit und der Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sind Grundkenntnisse im Umgang mit html-basierten Content Management Systemen (Homepage) und dem Programm InDesign (Layout) von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Selbständiges Arbeiten in einem freundlichen Team
  • Einblick in aktuelle Forschungsprojekte

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Julia Hagn (Telefon: 089-38602-445; E-Mail: hagn©mpisoc.mpg.de).

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil der Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, Abiturzeugnis) per Email unter Angabe der Kennziffer 05-17 an: hr©mpisoc.mpg.de

Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik

- Verwaltung -

Amalienstr. 33
80799 München


<- Zurück zu: Stellenangebote

News

Dynamisierung des Rentenalters 2:1

(München, 24.01.2017) Unter dem Stichwort „Die 2:1 Formel / die neue Rentenformel" wurde in...

[mehr] »

15 Jahre Riester – „Erfolg” oder „Scheitern”?

Zusammenfassung der MEA Expertise

[mehr] »

The Baltic Sea States Project

New joint project started (MPISOC/MPIDR/Population Europe)

[mehr] »

Das Rentenalter muss atmen können

von Prof. Axel Börsch-Supan, Ph.D.

[mehr] »

Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim BMWi: „Nachhaltigkeit in der Sozialen Sicherung über 2030 hinaus“

Beirat empfiehlt Dynamisierung des Rentenalters. Damit kann verhindert werden, dass das...

[mehr] »

News & Events

MEA Workshop: Research on Asylum Seekers and Other Crisis Migrants

Events

October 28, 2016 in Munich

13.7.2016: MEA Seminar - Economics of Aging

Events

Dr. Thorsten Kneip (MEA): “Parenthood and Happiness. The early years.”