27.01.2017

Interviewer/-in gesucht (Arabisch auf Muttersprachenniveau)

Wir sind ein Forschungsinstitut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Für die Abteilung Munich Center for the Economics of Aging (MEA) suchen wir derzeit

Mitarbeiter/innen für die Durchführung von Interviews mit Asylsuchenden in Bayern, die Arabisch auf Muttersprachenniveau sprechen.

Der Arbeitszeitraum ist von Ende Februar bis Anfang April, wobei Arbeitstage und Umfang flexibel gestaltet werden können. Die Interviews werden in unterschiedlichen Städten und Dörfern innerhalb Bayerns durchgeführt, wobei die Fahrtkosten erstattet werden. Eine Teilnahmebestätigung wird am Ende des Projekts an alle Teilnehmer ausgehändigt.

Die Bezahlung erfolgt für Studenten auf Basis eines Hiwi-Vertrages (bis 80 Stunden pro Monat). Bei Nicht-Studenten werden Mini-Job Verträge eingesetzt (maximal 450 Euro/Monat). Vorherige Erfahrungen als Interviewer sind hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig. Untersuchungsschwerpunkt werden Erfahrungen von syrischen Asylsuchenden in Bayern sein, wobei die Informationen mittels eines computergestützten Fragebogens auf Arabisch erhoben werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an May Khourshed (khourshed©mea.mpisoc.mpg.de).

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind daher ausdrücklich erwünscht.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung (kurzes Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, Abiturzeugnis) vorzugsweise per Email unter Angabe der Kennziffer 04-17 an: hr©mpisoc.mpg.de und khourshed©mea.mpisoc.mpg.de.

Max Planck Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik

- Verwaltung -

Amalienstr. 33

80799 München

 


<- Zurück zu: Stellenangebote

News

Dynamisierung des Rentenalters 2:1

(München, 24.01.2017) Unter dem Stichwort „Die 2:1 Formel / die neue Rentenformel" wurde in...

[mehr] »

15 Jahre Riester – „Erfolg” oder „Scheitern”?

Zusammenfassung der MEA Expertise

[mehr] »

The Baltic Sea States Project

New joint project started (MPISOC/MPIDR/Population Europe)

[mehr] »

Das Rentenalter muss atmen können

von Prof. Axel Börsch-Supan, Ph.D.

[mehr] »

Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim BMWi: „Nachhaltigkeit in der Sozialen Sicherung über 2030 hinaus“

Beirat empfiehlt Dynamisierung des Rentenalters. Damit kann verhindert werden, dass das...

[mehr] »

News & Events

MEA Workshop: Research on Asylum Seekers and Other Crisis Migrants

Events

October 28, 2016 in Munich

13.7.2016: MEA Seminar - Economics of Aging

Events

Dr. Thorsten Kneip (MEA): “Parenthood and Happiness. The early years.”