Projektbeschreibung

Kosten der Wiedervereinigung in der GRV

Mitarbeiter in diesem Projekt:



Dieses Projekt definiert und quantifiziert die Kosten der Wiedervereinigung für die GRV. In der öffentlichen Wahrnehmung wird die Deutsche Einheit mit einem hohen Maß an Transferzahlungen sowie Kosten für die GRV verbunden. Spekulationen über einen vereingungsinduzierten Anstieg der Beitragssätze vermischen sich dabei mit Auseinandersetzungen über die Lastenverteilung. In dieser teilweise verwirrenden Diskussion werden weit divergierende Zahlen genannt. Zugleich lassen sich unklare Abgrenzungen in den zugrunde gelegten Begriffskonzepten Transfers und Kosten diagnostizieren, die weit verbreitet zu der Annahme einer Synonymie beider Konzepte führt. Dieses Projekt will daher einen Beitrag zu einer nüchternen Analyse leisten.

Aus diesem Projekt hervorgegangene Publikationen:
  • Mientus, Franziska (2006): MEA Study 04: Zur Quantifizierung wiedervereinigungsinduzierter Kosten und Transfers in der Gesetzlichen Rentenversicherung, MEA, Mannheim
  • Mientus, Franziska Christiane (2005): Zur Diskussion der West-Ost-Transfers in der Gesetzlichen Rentenversicherung

News & Events

SHARE User Conference 2019 in Budapest, Hungary

Registration open

Weiterlesen

SHARE Buchvorstellung in Brüssel - 25. Juni 2019

Neueste Studienergebnisse des Survey of Health, Ageing and Retirement

Weiterlesen

Newsletter

Latest Newsletter


MEA is coordinating