Dr. Michael Bergmann (German country team)

Adresse:   Amalienstrasse 33
80799 München
Raum: 322
Telefon: +49-89-38602-322
bergmann©mea.mpisoc.mpg.de

+-Curriculum Vitae

Current Position
Senior Researcher, Munich Center for the Economics of Aging (MEA)
 
Research Fields
Survey Methodology (Panel conditioning and attrition, sampling, weighting)
 
Previous Position
2008-2014 Academic Assistant, Chair of Comparative Polictical Behavior, University of Mannheim (Prof. Dr. Hans Rattinger)
 
Education
2008-2014 PhD, Chair of Comparative Polictical Behavior, University of Mannheim (Advisor: Prof. Dr. Hans Rattinger)
2008 Diploma in Political science, Otto-Friedrich University of Bamberg
 
Presentations
2016 Panel Survey Methods Workshop, Berlin; International Conference on Social Science Methodology (RC33), Leicester.
2015 European Survey Research Association (ESRA), Reykjavik.
2013 European Survey Research Association (ESRA), Ljubljana.
2012 Workshop "Change in Political Attitudes: Panels and Experiments", Barcelona; Gründungstagung der Sektion Methoden der Politikwissenschaft der DVPW, Hamburg.
2011 Zweites Statussymposium "Individuelle und gesellschaftliche Perspektiven des Alterns" (VolkswagenStiftung), Jena; Nationale Wahlstudien in Österreich (AUTNES), Schweiz (selects) und Deutschland (GLES), Berlin; SOCLIFE Workshop on the Analysis of Time in Context and Time as Context, Köln; European Survey Research Association (ESRA), Lausanne.
2010 Workshop „Herausforderung Wahlforschung: Methodische und statistische Problemstellungen", Mannheim; ISA World Congress of Sociology, Göteborg; Jahrestagung des Arbeitskreises Wahlen und Politische Einstellungen, Berlin; General Online Research (GOR) 10, Pforzheim; Midwest Political Science Association (MPSA), Chicago.
2009 Jahrestagung des Arbeitskreises Wahlen und Politische Einstellungen, Frankfurt.
 
Teaching Experience
2009-2014 Statistcal data analysis with SPSS and Stata, undergraduate and advance seminars in political sociology and comparative politics


Awards and Scholarships
2016 DGfW Research Award for analyses with data from the German Longitudinal Election Study
 

+-Publikationen

Beitrag in Zeitschrift
  • Bergmann, Michael; Konzelmann, Laura; Rattinger, Hans (2012): "Deutschland auf dem Weg in die ‘Rentner-Demokratie‘? Eine empirische Untersuchung altersspezifischer Einstellungsunterschiede und ihrer Bedeutung für das Wahlverhalten auf Basis einer aktuellen Bevölkerungsumfrage". In: Politische Vierteljahresschrift , 53 (3), pp. 371-393.
Buch
  • Konzelmann, Laura; Bergmann, Michael; Rattinger, Hans (2014): Demographic Change in Germany – Its Political Consequences. Nomos, Baden-Baden.
Buchbeitrag
  • Bergmann, Michael; Plischke, Thomas (2013): "Opposition macht mobil: Zur Bedeutung von differenzieller Mobilisierung bei Landtagswahlen", In: Thorsten Faas/Kai Arzheimer/Sigrid Roßteutscher/Bernhard Weßels, Koalitionen, Kandidaten, Kommunikation. Analysen zur Bundestagswahl 2009, Springer VS, Wiesbaden, pp. 303-325
  • Plischke, Thomas; Bergmann, Michael (2012): "Entscheidungsprozesse von Spätentscheidern bei der Bundestagswahl 2009", In: Rüdiger Schmitt-Beck, Wählen in Deutschland, Nomos, Baden-Baden, pp. 489-513
  • Abold, Roland; Bergmann, Michael; Rattinger, Hans (2009): "Verändern Interviews die Befragten? Eine Analyse zu Paneleffekten", In: Harald Schoen/Hans Rattinger/Oscar W. Gabriel, Vom Interview zur Analyse. Methodische Aspekte der Einstellungs- und Wahlforschung, Nomos, Baden-Baden, pp. 131-153
  • Bergmann, Michael; Kellermann, Charlotte; Rattinger, Hans (2009): "Der stabile Staat‘ – Beständigkeit von Einstellungen zur politischen Ordnung und zu politischen Herrschaftsträgern", In: Harald Schoen/Hans Rattinger/Oscar W. Gabriel, Vom Interview zur Analyse. Methodische Aspekte der Einstellungs- und Wahlforschung, Nomos, Baden-Baden, pp. 35-55
  • Wenzel, Eva; Rattinger, Hans; Bergmann, Michael (2009): "Kleine Unterschiede, große Wirkung? Eine Analyse zu Wirkungen von Frageformulierung, -positionierung und -reihenfolge", In: Harald Schoen/Hans Rattinger/Oscar W. Gabriel, Vom Interview zur Analyse. Methodische Aspekte der Einstellungs- und Wahlforschung, Nomos, Baden-Baden, pp. 157-179
Arbeitspapier/Diskussionspapier Dissertationen
  • Bergmann, Michael (2015): Panel Conditioning. Wirkungsmechanismen und Konsequenzen wiederholter Befragungen, Baden-Baden: Nomos
Weiterer Beitrag
  • Steinbrecher, Markus; Roßmann, Joss; Bergmann, Michael (2015): Das Wahlkampf-Panel der German Longitudinal Election Study 2009. Konzeption, Durchführung, Aufbereitung und Archivierung, , Mannheim
  • Bergmann, Michael (2015): IPFWEIGHT: Stata module to create adjustment weights for surveys, ,

News & Events

Dynamisierung des Rentenalters 2:1

(München, 24.01.2017) Unter dem Stichwort „Die 2:1 Formel / die neue Rentenformel" wurde in...

15 Jahre Riester – „Erfolg” oder „Scheitern”?

Zusammenfassung der MEA Expertise


MEA is coordinating