Dr. Martin Gasche

Adresse:  MEA
Amalienstraße 33
80799 München
Raum:351
Telefon:08938602351
gasche©mea.mpisoc.mpg.de

+-Curriculum Vitae

Ausbildung

1993-1998 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Frankfurt
1998-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Norbert Andel an der Universität Frankfurt
2002 Promotion
2001-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
2007-2008 Senior Economist bei Allianz Dresdner Economic Research
Seit 2009 Forschungsbereichsleiter am MEA
 

+-Publikationen

Beitrag in Zeitschrift
  • Rausch, Johannes; Gasche, Martin (2016): "Beitragsentwicklung in der Gesetzlichen Krankenversicherung und der Sozialen Pflegeversicherung – Projektionen und Determinanten". In: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 65 (2016) (3), pp. 195-238.
  • Gasche, Martin; Härtl, Klaus (2014): "Mehr Zurechnungszeit und Günstigerprüfung bei Erwerbsminderung". In: Sozialrecht + Praxis, 24 (5), pp. 275-309.
  • Börsch-Supan, Axel; Gasche, Martin; Lamla, Bettina (2013): "Anmerkungen zur Diskussion über Altersarmut". In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 63 (4), pp. 23-29.
  • Lamla, Bettina; Gasche, Martin (2013): "Erwarteter Bezug von Grundsicherung im Alter: Verhaltensunterschiede und Fehleinschätzungen". In: Schmollers Jahrbuch, 133 (4), pp. 539-562.
  • Gasche, Martin; Härtl, Klaus (2013): "Verminderung der (Alters-)Armut von Erwerbsminderungsrentnern durch Verlängerung der Zurechnungszeit und Günstigerprüfung?". In: Deutsche Rentenversicherung, 68 (4), pp. 245-271.
  • Gasche, Martin; Rausch, Johannes (2013): " Auswirkungen einer Versicherungspflicht der Selbständigen in der Gesetzlichen Rentenversicherung". In: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 14 (3-4), pp. 305–345.
  • Gasche, Martin; Kluth, Sebastian (2012): "Dynamisierung der Rente - Was ist die beste Rentenanpassungsformel?". In: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 61. Jahrgang (1), pp. S. 3-45.
  • Gasche, Martin; Krolage, Carla (2012): "Gleitender Übergang in den Ruhestand durch Flexibilisierung der Teilrente". In: Sozialer Fortschritt, (Heft 7, ), pp. S. 149-159..
  • Gasche, Martin (2012): "Was sind die richtigen Rentenabschläge? – Neue Perspektiven". In: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 63. Jahrgang (2, S. 187-235.), pp. .
  • Gasche, Martin (2012): "Bonusrente statt Zuschussrente". In: Wirtschaftsdienst, 92. Jahrgang (Heft 9, ), pp. S. 605-612..
  • Gasche, Martin; Holthausen, Annette; Rausch, Johannes; Wilke, Christina Benita (2012): "Die finanzielle Entwicklung der Gesetzlichen Rentenversicherung - Simulationsrechnungen mit dem Rentensimulationsmodell MEA-Pensim". In: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 61 (3), pp. 337-380.
  • Gasche, Martin (2011): "Rentenanpassung 2010 - Intergenerative Verteilungswirkungen der Rentengarantie". In: Sozialer Fortschritt, Jahrgang 60/2011 (Heft 6), pp. .
  • Gasche, Martin (2011): "Ist die Rente mit 67 ein Rentenkürzungsprogramm? - Auf die Sichtweise kommt es an!". In: Wirtschaftsdienst, 91. Jahrgang (Heft 1), pp. S. 53-60..
  • Gasche, Martin; Coppola, Michela (2011): "Die Riester-Förderung – Mangelnde Information als Verbreitungshemmnis". In: Wirtschaftsdienst, (Heft 11), pp. .
  • Börsch-Supan, Axel; Gasche, Martin; Wilke, Christina Benita (2010): "Konjunkturabhängigkeit der Gesetzlichen Rentenversicherung am Beispiel der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise". In: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 59 (3), pp. 298-328.
  • Gasche, Martin; Ziegelmeyer, Michael (2010): "Hat die Finanz- und Wirtschaftskrise Verbreitung und Volumen der Riester-Rente beeinflusst?". In: Wirtschaftsdienst, 90. Jahrgang (Heft 4), pp. 255-261.
  • Börsch-Supan, Axel; Bucher-Koenen, Tabea; Gasche, Martin; Wilke, Christina Benita (2010): "Ein einheitliches Rentensystem für Ost- und Westdeutschland: Simulationsrechnungen zum Reformvorschlag des Sachverständigenrates". In: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 11 (1), pp. 16-46.
  • Gasche, Martin; Börsch-Supan, Axel; Ziegelmeyer, Michael (2010): "Auswirkungen der Finanzkrise auf die private Altersvorsorge". In: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 11 (4), pp. 383-406.
  • Gasche, Martin (2009): "Der Nachholberg in der Gesetzlichen Rentenversicherung". In: Wirtschaftsdienst, 89. Jahrgang (Heft 9), pp. 610-619.
  • Gasche, Martin (2009): "Implizite und explizite Lohnsteuerbelastung in Deutschland". In: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 60. Jg. (), pp. 138-167.
  • Gasche, Martin (2008): "Stärkung der Kapitaldeckung in der Pflegeversicherung – Es ist noch nicht zu spät". In: Bankpraktiker, 03/2008, Beilage 01/2008 (), pp. 28-35.
  • Gasche, Martin (2007): "Finanzierungsseitige Reform der Pflegeversicherung: Warum und wie". In: Wirtschaftsdienst, 2007 (Heft 6), pp. 359-364.
  • Gasche, Martin (2007): "Die Pflegeversicherung: Nachhaltig ist nur die Reformbedürftigkeit". In: Neue Caritas, 108. Jahrgang (Heft 17), pp. 14-19.
  • Gasche, Martin (2007): "Steuerfinanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung: Chronik einer Odyssee". In: Die Ersatzkasse, 2007 (2), pp. 62-63.
  • Gasche, Martin (2007): "Intergenerative Verteilungseffekte der (modifizierten) Schutzklausel und der Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters". In: Deutsche Rentenversicherung, Bd. 62 (2007) (2/3), pp. 158-169.
  • Gasche, Martin (2005): "Neue Rentenanpassungsformel: „Schutzklausel“ erfordert „Nachholfaktor"". In: Wirtschaftsdienst, 85. Jahrgang, 2005 (Heft 7), pp. 471-476.
  • Gasche, Martin (2004): "Beitragssatzeffekte einer Einbeziehung der Beamten in die GKV". In: Wirtschaftsdienst, 84. Jahrgang, 2004 (Heft 5), pp. 290-298.
  • Gasche, Martin (2004): "Abschaffung der Entfernungspauschale ökonomisch nicht sinnvoll". In: Ifo-Schnelldienst, 2004 (5), pp. 15-19.
  • Gasche, Martin; Bork, Christhart (2003): "Ökonomische Wirkungen einer Finanzierungsreform im Gesundheitswesen". In: Wirtschaftsdienst, 83. Jahrgang, 2003 (Heft 12), pp. 768-776.
  • Gasche, Martin (2002): "Outputeffekte des Staatskonsums und der öffentlichen Investitionen in einem RBC-Modell". In: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, Bd. 53, 2002 (3), pp. 364-392.
Buch
  • Gasche, Martin; Börsch-Supan, Axel; Wilke, Christina Benita (2009): Auswirkungen der Finanzkrise auf die Gesetzliche Rentenversicherung, ihre Beitragszahler und ihre Rentner. MEA, Universität Mannheim, Mannheim.
  • Bucher-Koenen, Tabea; Börsch-Supan, Axel; Gasche, Martin; Ziegelmeyer, Michael (2009): Deutsche Privathaushalte in der Finanz- und Wirtschaftskrise - Betroffenheit und Reaktionen. MEA, Universität Mannheim, Mannheim.
Buchbeitrag
  • Gasche, Martin (2013): "Empirie und Ökonomie des Arbeitsmarktverhaltens Älterer", In: Rieble/Junker/Giesen , Arbeiten im Alter [von 55 bis 75], , München,, pp. S. 16-46.
Arbeitspapier/DiskussionspapierDissertationen
  • Gasche, Martin (2003): Dynamische Fiskalpolitik – Makroökonomische Wirkungen der Fiskalpolitik in einem Real Business Cycle-Modell, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Diplomarbeiten
  • Gasche, Martin (1998): Staatsverschuldung in einem "Solow-Wachstumsmodell": Anpassungsprozesse und Optimalität , Universität Frankfurt.
Weiterer Beitrag
  • Börsch-Supan, Axel; Gasche, Martin (2013): Sägen an den Säulen, Frankfurter Allgemeine Zeitung,
  • Gasche, Martin (2012): Rente mit 67 - Nicht ohne Alternative, aber die beste aller Möglichkeiten, PLATOW Spezial Geldanlage, Herbst 2012, S. 18-22.,
  • Gasche, Martin (2008): „Rente mit 67“ muss zur „Rente mit 69“ ausgebaut werden, Börsenzeitung,
  • Gasche, Martin (2008): Riester-Rente: Schlüssel zur Vermeidung von Altersarmut, Wirtschaft und Märkte,
  • Gasche, Martin (2008): Yield comparison: PAYG and funded system, Economy & Markets,
  • Gasche, Martin; Kohns, Stephan (2006): Irrlichter einer verfehlten Diskussion – Die behaupteten Milliardenverluste für einige Bundesländer durch die Gesundheitsreform sind eine Fiktion, Gastkommentar im Handelsblatt,
  • Gasche, Martin; Ulbrich, Jens (2005): Wachsende Finanzierungsprobleme – eine grundlegende Reform der sozialen Pflegeversicherung ist als Folge der demographischen Entwicklung unausweichlich , Gastkommentar im Handelsblatt,

+-Forschungsprojekte

News & Events

Call for Papers: CEPRA/NBER Workshop on Ageing and Health

Submit your detailed abstracts or full papers until December 2, 2018

Weiterlesen

Münchner Wissenschaftstage 2018

Institut vom 10. bis 13. November vertreten

Weiterlesen

Newsletter

Latest Newsletter


MEA is coordinating