Projektbeschreibung

The effects of population aging on the consumer demand

Mitarbeiter in diesem Projekt:



Da viele Konsumgüter im Lebenszyklus unterschiedlich nachgefragt werden, wird die Altersstrukturverschiebung die Struktur der Nachfrage nach Konsumgütern und Dienstleistungen ändern. Dieses Projekt soll mithilfe der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) ökonometrisch die Abhängigkeit der Nachfrage nach Güter- und Dienstleistungsgruppen vom Lebensalter untersuchen. Diese altersspezifischen Konsumnachfragen werden dann aggregiert und mittels demographischer Prognosen in die Zukunft projiziert. Konkret wird ein Nachfragesystem geschätzt, in das u.a. das Alter und die Zusammensetzung der Haushalte eingehen. Die Projektion erfolgt unter Berücksichtigung der mittelbaren Effekte der Bevölkerungsalterung auf Einkommen, Haushaltszusammensetzung etc.

Aus diesem Projekt hervorgegangene MEA Discussion Papers:

Aus diesem Projekt hervorgegangene Publikationen:

News & Events

SHARE User Conference 2019 in Budapest, Hungary

Registration closed

Weiterlesen

SHARE Buchvorstellung in Brüssel - 25. Juni 2019

Neueste Studienergebnisse des Survey of Health, Ageing and Retirement

Weiterlesen

Newsletter

Latest Newsletter


MEA is coordinating