Projektbeschreibung

Market-based freedom of choice, limitations of consumer sovereignty, and pension policy-making — Evidence from behavioral and institutional economics

Mitarbeiter in diesem Projekt:



Aus diesem Projekt hervorgegangene Publikationen:
  • Haupt, Marlene (2014): Nudging im Bereich der Alterssicherung – warum und wie?, Wirtschaftsdienst, 94, 11, 784-787
  • Haupt, Marlene; Yollu-Tok, Aysel (2014): Ergänzende Altersvorsorge – Akzeptanz, Vertrauen und Ausgestaltung aus Verbrauchersicht, Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 83, 3, 19-39
  • Sesselmeier, Werner; Haupt, Marlene (2013): Alterssicherung und Verhaltensökonomik, WISU - Das Wirtschaftsstudium, 42, 1, 108-113
  • Haupt, Marlene (2013): Marktbasierte Wahlfreiheit und politische Gestaltung bei der Altersvorsorge – Befunde der Verhaltens- und Institutionenökonomik, Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn, Jahrbuch Normative und institutionelle Grundfragen der Ökonomik, Die Grenzen der Konsumentensouveränität: 12, Metropolis, Marburg, 161-182

News & Events

Call for Papers: CEPRA/NBER Workshop on Ageing and Health

Submit your detailed abstracts or full papers until December 2, 2018

Weiterlesen

Münchner Wissenschaftstage 2018

Institut vom 10. bis 13. November vertreten

Weiterlesen

Newsletter

Latest Newsletter


MEA is coordinating