Events

18.11.2015

18.11.2015 Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf - Buchvorstellung und Diskussion

Mechanismen, Befunde, Debatten - 16:00 - 19:00 Uhr in Berlin

Die Bildungsforschung hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erfahren. Auch die Migrationsforschung erhielt im Zuge des offiziellen Bekenntnisses Deutschlands zur Zuwanderung einen enormen Auftrieb. Die Forschung zu ethnischen Ungleichheiten im deutschen Bildungssystem verbindet diese beiden Themen und behandelt gleichzeitig einen gesellschaftlichen Bereich, der für die späteren Lebenschancen besonders folgenreich ist.

Der Sammelband „Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf“ gibt einen Überblick über die Ergebnisse der empirischen Forschung zu diesem Thema. Die Autorinnen und Autoren identifizieren die wichtigsten und stabilsten Befunde über Ausmaß und Entstehung ethnischer Bildungsungleichheiten, vergleichen diese überblicksartig und diskutieren offene bzw. strittige Fragen.

Neben vielen anderen Ergebnissen verweist der Forschungsüberblick auf die hohe Relevanz des vorschulischen Bereichs und der sprachlichen Kompetenzen. Leistungs- und Kompetenzunterschiede lassen sich schon früh im Bildungsverlauf nachweisen, während in anderen Bereichen und Bildungsetappen weniger spezifisch ethnische (wohl aber: soziale) Unterschiede und Benachteiligungen festzustellen sind. Einen großen Forschungsbedarf gibt es hinsichtlich der Frage, welche schulischen Praktiken und institutionellen Rahmenbedingungen zur Entstehung von Bildungsungleichheit beitragen und wie genau diese den Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund beeinflussen.

Zur öffentlichen Vorstellung des Sammelbandes „Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf“ am 18.11.2015 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein in das ProjektZentrum Berlin (PZB) der Stiftung Mercator, Neue Promenade 6 in 10178 Berlin.

Es erwarten Sie Kurzpräsentationen zu ausgewählten Kapiteln sowie eine Diskussion zum Thema „Was wissen wir (nicht) über ethnische Ungleichheiten im Bildungssystem?“.

Zum Veranstaltungsprogramm gelangen Sie >>hier.

>> Zur Pressemitteilung.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen wird um Anmeldung per E-Mail bei Anna Dieterle (anna.dieterle@stiftung-mercator.de) gebeten.

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr.

Mounir Azzaoui
Stiftung Mercator

Prof. Dr. Claudia Diehl
Universität Konstanz

Dr. Christian Hunkler
Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München

Prof. Dr. Cornelia Kristen
Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Der Sammelband „Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf“ wurde gefördert von der Stiftung Mercator.


<- Zurück zu: Events